Freitag, 5. Januar 2007

Anerkennung für afghanische Hindu

In einem von RA Sprung betreuten Fall hat das Verwaltungsgericht Minden in einem inzwischen rechtskräftig gewordenen Urteil vom 06.11.2006 (Az. 9 K 1857/06.A) festgestellt, daß Hindus in Afghanistan Opfer von religiöser Verfolgung werden und daher die Anerkennung gemäß § 60 Absatz 1 Aufenthaltsgesetz ausgesprochen.