Freitag, 22. Dezember 2006

Probleme mit neuer Bleiberechts-Regelung

In den letzten Tagen werden aus ganz Deutschland immer mehr Probleme mit den Ausländerbehörden vor Ort bekannt, wenn es um die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis nach der neuen Bleiberechts-Regelung (siehe Beschluß der Innenministerkonferenz vom 17.11.2006 auf dieser Webseite) geht. Wir empfehlen, wenn die zeitlichen Voraussetzungen gegeben sind (Familien mit Kind müssen spätestens am 17.11.2000, "Singles" spätestens am 17.11.1998 in Deutschland eingereist sein) auf alle Fälle erst einmal einen schriftlichen Antrag zu stellen, von Anfang an mit Hilfe eines kompetenten Rechtsanwalts. Sofern die Kanzlei RA Sprung beauftragt werden soll, schlagen wir vor, zunächst ein Email zu senden. Wir antworten sofort.