Mittwoch, 18. Juli 2007

Neues Ausländergesetz, neues Bleiberecht, neue Altfallregelung

Nach dem Bundestag hat am 6. Juli auch der Bundesrat dem neuen Ausländergesetz (Aufenthaltsgesetz) zugestimmt. Das Gesetz soll noch im Juli in Kraft treten.
Es enthält zahlreiche Änderungen, unter anderem:
Neue Altfallregelung:
Ausländer mit einer Duldung können eine Aufenthaltserlaubnis erhalten, wenn sie bis zum 31.12.2009 eine Arbeit finden und am 01.07.2007 mindestens 8 Jahre in Deutschland leben; Familien mit minderjährigen Kindern müssen mindestens 6 Jahre in Deutschland leben. Daraus errechnen sich folgende Stichtage:
Ausländer ohne Familie: Einreise nach Deutschland vor dem 01.07.1999
Ausländer mit minderjährigen Kindern: Einreise nach Deutschland vor dem 01.07.2001

Achtung: Angehörige (Kinder) dieser Familien, die inzwischen volljährig (über 18 Jahre) und noch nicht verheiratet sind, erhalten auch eine Aufenthaltserlaubnis, wenn sie bei der Einreise nach Deutschland noch minderjährig (unter 18 Jahre) waren!